Die neue Betty-Gruppe

Bevor wir zur Betty-Gruppe wurden waren wir ein Lesekreis. Dann wurde das alte Elisabethheim (die Betty) abgerissen und es entwickelte sich aus der Betty-Gruppe die Bündnis-Initiative „Rostock von Unten“. Daneben liefen verschiedene anderen Projekte , wie Lesekreis, Internationale Solidarität, Unterstützungsaktionen zum Hambacher Forst, Vernetzung und der Aufbau neuer Freiräume einfach weiter.

Im Jahr 2018 wollen Wir unseren verschieden Projekte und Ideen einen gemeinsamen organisatorischen Rahmen geben und Sie durch gemeinsame Strukturen sichtbarer werden lassen. Deswegen transformiert sich die Betty jetzt von einer reinen Besetzungs- und Freirauminitiative zu einer Gruppe, die Ihren Fokus auch auf politsche Praxis und Bildung, Vernetzung und Internationalismus setzt.
Zusammen sind Wir stark, zusammen können Wir mehr erreichen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.