Einladung zum offenen Treffen

Wir laden euch am 05.11.2017 um 15.00 Uhr zum offenen Treffen ins JAZ ein.

Das erste offene Treffen zeigte, wieviele Menschen sich aktiv in die Gestaltung unserer Stadt und des Viertels KTV einbringen wollen und dafür schon zahlreiche sozial und kulturell bereichernde Ideen haben.
Dem gegenüber steht das Problem der Realisierung, da Räumlichkeiten fehlen, um diese Ideen zu verwirklichen. Die Zuspitzung der Debatte und Geschehnisse rund um die Betty haben deutlich gezeigt, wie alarmierend der Mangel an bezahlbaren Wohn- und Lebensräumen in Rostock ist. Auch massiver Druck auf Verantwortliche der Stadt hat nichts an dieser Situation verändert. Daher ist es notwendig, dass wir uns selbst um geeignete Objekte kümmern.

Die vergangene, durch Strafantrag des Studierendenwerkes beendete Besetzung hat uns um neue Erfahrungen bereichert. Wir wollen uns darüber austauschen, wie wir
weitermachen, um uns Räume zur unkommerziellen Nutzung erschließen zu können.
Ziel dieses Treffens ist eine bessere Vernetzung, Kommunikation und Infrastruktur.

Lasst uns gemeinsam Wege finden, unsere Träume zu realisieren! Das ist unsere Stadt!
Kommt zum Treffen!

BETTY BLEIBT

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.